Land:
Österreich
Call-Back-Service

Sie möchten mehr über unsere Lösung erfahren?

Wir rufen Sie gerne zurück! Senden Sie uns einfach Ihre Nachricht und Ihre Telefonnummer. Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Ihre Nachricht senden Sie direkt an:

vertrieb(at)proalpha.at

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?

Senden Sie uns einfach Ihre Nachricht - wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.
Ihre Nachricht senden Sie direkt an:

office(at)proalpha.at

Serviceline:
Tel. +43 (800) 297 997
service(at)proalpha.at

Adresse

proALPHA Software Austria GmbH

Josefa-Posch-Straße 6

A-8200 Gleisdorf

Tel. +43 (3112) 69 34-0

Fax +43 (3112) 69 34-4

Route planen

Offsetdruckerei Schwarzach GmbH standardisiert internationale Geschäftsprozesse mit proALPHA

Mehrsprachigkeit erlaubt problemlosen internationalen Einsatz ohne unnötigen Administrationsaufwand

10.04.2008

Seit 1.2.2008 ist die S.C. Transilvania Pack and Print S.A., die rumänische Tochter der Offsetdruckerei Schwarzach für den osteuropäischen Markt, erfolgreich an die Zentrale in Dornbirn angebunden. So stellt das Unternehmen standortübergreifend sicher, dass Geschäftsprozesse einheitlich ablaufen.

proALPHA wurde bei der Offsetdruckerei Schwarzach bereits 2004 in Dornbirn in Betrieb genommen, nachdem es sich gegen mehrere andere Branchenlösungen erfolgreich durchsetzen konnte.

"Es ist nicht nur eine äußerst stabile Lösung, die sämtliche Geschäftsprozesse bei uns mit nur sehr geringem Anpassungsaufwand abdecken konnte", sagt Thomas Radas, IT-Leiter des Unternehmens. "Wir arbeiten heute auch deutlich effizienter. Das zeigt sich z.B. daran, dass wir bei der gleichen Anzahl an Mitarbeitern rund 30% mehr Umsatz erzielen, weil die Prozesse einfach effizienter abgewickelt werden."

Sehr zufrieden ist das Unternehmen auch mit den flexiblen Schnittstellen, über die die verschiedenen druckereispezifischen Fremdsysteme und Eigenentwicklungen mit proALPHA integriert werden können.

Als die standortübergreifende Vereinheitlichung der Arbeitsprozesse diskutiert wurde, stand daher der erweiterte Einsatz von proALPHA außer Frage. In einem eigenen Mandanten mit englischer Oberfläche, der an die spezifischen rumänischen Rechtsvorschriften angepasst wurde, arbeiten derzeit 10 Mitarbeiter in Şura Micã – Sibiu in den Bereichen Lager und Beschaffung mit proALPHA. Mit der neuen Version 5.2 erfolgt auch die Umstellung auf die rumänische Sprachversion. Die Einführung von Faktura und Auftragsbearbeitung befindet sich in Vorbereitung, und im 2. Halbjahr 2008 soll die Finanzbuchhaltung in Betrieb genommen werden.

Beeindruckt ist Thomas Radas nicht nur von der problemlosen Einführung in Rumänien, sondern auch von der Performance der dezentral genutzten Umgebung. "Ob mit Terminalserver über Internet oder lokal zugegriffen wird, wir können keinen nennenswerten Performance-Unterschied feststellen."

Von der Einführung der Terminalserver-Umgebung profitiert auch die Zentrale in Österreich. Sämtliche Außendienstmitarbeiter greifen jetzt mit einer eigenen Datenkarte vom Notebook aus direkt auf proALPHA zu. Nicht nur die Kunden des Dornbirner Unternehmens genießen viele Vorteile durch die erhöhte Auskunftsfähigkeit, die schnellere Abwicklung mancher Prozesse und die verbesserten Service-Möglichkeiten, auch die Produktivität der Mitarbeiter konnte weiter gesteigert werden.

"Für uns ist proALPHA ein strategischer Partner, der in Bezug auf Kompetenz und Service nichts zu wünschen übrig lässt. Die Qualität in der Betreuung würde ich mir auch von manchem anderen Software-Lieferanten wünschen", fasst Thomas Radas seine Erfahrungen zusammen.

www.offset.at


Zurück zur Newsübersicht