Land:
Österreich
Call-Back-Service

Sie möchten mehr über unsere Lösung erfahren?

Wir rufen Sie gerne zurück! Senden Sie uns einfach Ihre Nachricht und Ihre Telefonnummer. Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Ihre Nachricht senden Sie direkt an:

vertrieb(at)proalpha.at

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?

Senden Sie uns einfach Ihre Nachricht - wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.
Ihre Nachricht senden Sie direkt an:

office(at)proalpha.at

Serviceline:
Tel. +43 (800) 297 997
service(at)proalpha.at

Adresse

proALPHA Software Austria GmbH

Josefa-Posch-Straße 6

A-8200 Gleisdorf

Tel. +43 (3112) 69 34-0

Fax +43 (3112) 69 34-4

Route planen

proALPHA informiert: EU plant verlängerte Frist für SEPA-Umstellung!

22.01.2014

Die EU-Kommission beabsichtigt die verpflichtende Umstellung auf SEPA auf den 1. August 2014 zu verschieben. Unternehmer und Vereine haben damit sechs Monate mehr Zeit für die notwendigen Umstellungsarbeiten. proALPHA empfiehlt, die bevorstehenden Anpassungen in dem ERP System jetzt schon vorzunehmen.

Laut einer aktuellen Pressemitteilung der Deutschen Bundesbank waren im November 2013 von allen in Deutschland aufgegebenen Überweisungen 32 Prozent SEPA-Überweisungen (Quelle: Deutsche Bundesbank, Pressenotiz vom 20.01.2014). In den übrigen EU-Staaten betrug dieser Anteil 64 Prozent. Die Umstellung schreitet damit wesentlich schleppender voran, als erwartet. Die finale Entscheidung zur verlängerten Umstellungsfrist wird voraussichtlich Mitte Februar durch das EU-Parlament getroffen werden und gilt dann rückwirkend zum Stichtag 1. Februar 2014. 

proALPHA unterstützt bei der Umstellung auf SEPA

Trotz der verlängerten Übergangsfrist sollte die Zeit genutzt werden, um die notwendigen Anpassungen schnellstmöglich abzuschließen. In erster Linie sind in den relevanten Stammdaten von proALPHA die Bankinformationen zu aktualisieren. proALPHA unterstützt Sie bei den notwendigen Umstellungsarbeiten:

  • Automatisierter Export aller gespeicherten Bankverbindungen aus proALPHA bzw. proALPHA Personalwesen
  • Konvertierung und Prüfung der exportierten Daten
  • Wiederimport inklusive Validierung und Prüfliste
  • Umfassende Beratung bei allen Fragen rund um die Thematik SEPA-Umstellung

Darüber hinaus wurde in proALPHA eine IBAN-Validierung aufgenommen. Damit kann bei Eingabe die formale Richtigkeit der IBAN festgestellt werden. Fehler und Zahlendreher können somit vermieden werden.

Weitere Informationen

Sie benötigen Unterstützung oder möchten mehr über die SEPA-Umstellung erfahren? Bitte wenden Sie sich an Ihre proALPHA Niederlassung oder kontaktieren Sie uns direkt: office(at)proalpha.at


Zurück zur Newsübersicht