Land:
Österreich
Call-Back-Service

Sie möchten mehr über unsere Lösung erfahren?

Wir rufen Sie gerne zurück! Senden Sie uns einfach Ihre Nachricht und Ihre Telefonnummer. Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Ihre Nachricht senden Sie direkt an:

vertrieb(at)proalpha.at

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?

Senden Sie uns einfach Ihre Nachricht - wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.
Ihre Nachricht senden Sie direkt an:

office(at)proalpha.at

Serviceline:
Tel. +43 (800) 297 997
service(at)proalpha.at

Adresse

proALPHA Software Austria GmbH

Josefa-Posch-Straße 6

A-8200 Gleisdorf

Tel. +43 (3112) 69 34-0

Fax +43 (3112) 69 34-4

Route planen

proALPHA punktet bei der Unternehmensgruppe MARK erneut durch hohe Funktionsabdeckung bereits im Standard

Finanzbuchhaltung bei Mark Präzisionstechnik und Mark Hydraulik bereits gut eine Woche nach Vertragsabschluss eingeführt

18.06.2009

Mit der Unternehmensgruppe MARK hat die proALPHA Austria GesmbH einen weiteren Kunden aus der Fertigungsbranche gewonnen. In einem mehrstufigen Evaluierungsprozess setzte sich proALPHA gegen 14 weitere Anbieter durch. Bei der Forderung nach einem hohen Grad an Abdeckung der Prozesse bereits im Standard, was eine schnelle Einführung und langfristig niedrigere Betriebskosten sicherstellt, hatte proALPHA deutlich die Nase vorn. Das belegte der Anbieter gleich in der Praxis: Kurz nach Vertragsabschluss wurde die Finanzbuchhaltung bereits in zwei Tochterunternehmen live geschaltet.

MARK ist ein mittelständisches Familienunternehmen mit Stammsitz in Spital am Pyhrn, Oberösterreich. Seit mehr als 80 Jahren steht der Name für Qualität und Innovation in der Befestigungsbranche. Die Unternehmensgruppe Mark liefert über MARK Metallwarenfabrik GmbH präzise Tiefziehteile aus Metall für verschiedenste Anwendungen. In der MARK Präzisionstechnik GmbH werden jährlich rund 60 Millionen hochpräzise Drehteile, Stanz- und Stanzbiegeteile für die Kunden hergestellt. Das Tochterunternehmen Mark Hydraulik wird im Moment neu aufgebaut, in der Mark Immo GmbH erfolgt die Immobilienverwaltung der Gruppe.

Das bestehende ERP-System war veraltet und deckte speziell im PPS-Bereich den Bedarf des Unternehmens bei weitem nicht ab. Im Zuge eines dreistufigen Auswahlprozesses, der von einem externen Berater begleitet wurde, evaluierte das Unternehmen insgesamt 15 Anbieter. Dabei wurde anhand eines groben Anforderungskatalogs und unverbindlicher Angebote eine Vorauswahl getroffen. Im Anschluss präsentierten sechs Anbieter je ½ Tag lang dem Auswahlteam das jeweilige Lösungsangebot. Darüber hinaus wurden je zwei Referenzkunden nach ihren konkreten Projekterfahrungen befragt. Zwei Finalisten durften dann anhand eines Prozessdrehbuchs in zweitägigen Workshops demonstrieren, wie leicht sich die konkreten Anforderungen von MARK im System umsetzen lassen.

"Die Vorgabe nach Abbildung im Standard erfüllte proALPHA am besten. Auch die sehr gute Integration des Gesamtsystems mit integriertem Dokumentenmanagement und Workflows hat uns sehr gut gefallen", sagt Robert Polz, verantwortlich für das Informationsmanagement bei MARK Metallwaren und innerhalb der Holding zuständig für alle Belange der Informationsverarbeitung.

Aus Sicht von Polz überzeugten darüber hinaus die Möglichkeiten zur Optimierung der Produktionsplanung, die umfassende Kompetenz im Bereich Automobilindustrie und Metallverarbeitung, die sich in den ausgereiften Prozessen bereits im Standard niederschlägt, und nicht zuletzt das sehr professionelle Auftreten der gesamten Mannschaft von proALPHA.

proALPHA wird in der Holding sowie den Tochterunternehmen mit eigenen Mandanten in mehreren Phasen eingeführt, wobei man von Anfang darauf hinarbeitet, die Prozesse möglichst einheitlich zu gestalten. Gut eine Woche nach Vertragsabschluss war am 1.3.2009 die Finanzbuchhaltung zum Start des neuen Geschäftsjahrs bei MARK Präzisionstechnik und MARK Hydraulik bereits im Einsatz. Bei der MARK Präzisionstechnik ist die Inbetriebnahme der Bereiche Vertrieb und Einkauf für August, Materialwirtschaft und Produktion für Herbst 2009 geplant. Bei MARK Metallwaren erfolgt die Einführung in einem Schritt zum 1.3.2010.


Zurück zur Newsübersicht