Land:
Österreich
Call-Back-Service

Sie möchten mehr über unsere Lösung erfahren?

Wir rufen Sie gerne zurück! Senden Sie uns einfach Ihre Nachricht und Ihre Telefonnummer. Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Ihre Nachricht senden Sie direkt an:

vertrieb(at)proalpha.at

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?

Senden Sie uns einfach Ihre Nachricht - wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.
Ihre Nachricht senden Sie direkt an:

office(at)proalpha.at

Serviceline:
Tel. +43 (800) 297 997
service(at)proalpha.at

Adresse

proALPHA Software Austria GmbH

Josefa-Posch-Straße 6

A-8200 Gleisdorf

Tel. +43 (3112) 69 34-0

Fax +43 (3112) 69 34-4

Route planen

Starker Kundentag in Linz

30.06.2010

Rund 100 Kunden waren dabei, als es im Juni beim österreichischen proALPHA Kundentag in Linz um die Möglichkeiten von proALHPA heute und in Zukunft ging. Nach Begrüßung durch Geschäftsführer Helmuth Rath erklärte Peter Spiegel, Vorstand der proALPHA Software AG, zunächst die positive Entwicklung des Unternehmens und zeigte, dass das Unternehmen auch in schwierigen Zeiten schwarze Zahlen schreibt und ein stabiler Partner ist.

Archiv Pressekontakt Firmenzeitschrift Suche Starker Kundentag in Linz Linz, den 30.06.2010 Rund 100 Kunden waren dabei, als es im Juni beim österreichischen proALPHA Kundentag in Linz um die Möglichkeiten von proALHPA heute und in Zukunft ging. Nach Begrüßung durch Geschäftsführer Helmuth Rath erklärte Peter Spiegel, Vorstand der proALPHA Software AG, zunächst die positive Entwicklung des Unternehmens und zeigte, dass das Unternehmen auch in schwierigen Zeiten schwarze Zahlen schreibt und ein stabiler Partner ist. Im Anschluss bot Vorstand Werner Ernst erste Eindrücke und Ausblicke auf die neue Software-Generation. Um den Unternehmenserfolg auch in Zukunft sicherzustellen, stellt man sich den Herausforderungen von Markt,

Technologie und Kunden. Die Integration unterschiedlicher Komponenten und ständige Funktionserweiterungen tendieren zu einer Potenzierung von Problemen. Es gilt, diese Komplexität beherrschbar zu machen, um zeitnah auf sich ständig verändernde Geschäftsprozesse, beispielsweise aus Globalisierung und steigenden Anforderungen staatlicher Stellen, zu reagieren. Darüber hinaus wachsen die Forde rungen nach effizienteren Prozessen und mehr Flexibilität kontinuierlich. "An vorderster Stelle aller Entwicklungen", so Werner Ernst, "steht weiterhin der Kundennutzen". Wie bisher bleibe die hohe Releasefähigkeit von Anpassungen eine wichtige Vorgabe. Grundlage sind eine repository-basierte Architektur als effiziente Möglichkeit der Anpassung ohne Programmierung und weitergehende Personalisierung des Systems. Ein Überblick, welche Schritte der Version 5.3 bisher vollzogen wurden, was in den kommenden Versionen umgesetzt wird, in welchem zeitlichen Rahmen man sich bewegt und was die Anwender erwarten können, schloss den Vortrag.

Das Feedback der Teilnehmer auf die Vorträge sowie auf den Kundentag war durchgehend positiv. Geschätzt wurden die kompetente und strukturierte Vermittlung von informativen Inhalten ebenso, wie die Möglichkeit, das proALPHA Team kennenzulernen und sich mit anderen Anwendern auszutauschen.


Zurück zur Newsübersicht