Land:
Österreich
Call-Back-Service

Sie möchten mehr über unsere Lösung erfahren?

Wir rufen Sie gerne zurück! Senden Sie uns einfach Ihre Nachricht und Ihre Telefonnummer. Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Ihre Nachricht senden Sie direkt an:

vertrieb(at)proalpha.at

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?

Senden Sie uns einfach Ihre Nachricht - wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.
Ihre Nachricht senden Sie direkt an:

office(at)proalpha.at

Serviceline:
Tel. +43 (800) 297 997
service(at)proalpha.at

Adresse

proALPHA Software Austria GmbH

Josefa-Posch-Straße 6

A-8200 Gleisdorf

Tel. +43 (3112) 69 34-0

Fax +43 (3112) 69 34-4

Route planen

Zahlen im Griff

Rechnungswesen, Controlling und Datenanalyse

Ein entscheidender Schlüssel für den Unternehmenserfolg ist die vollständige und lückenlose Kostenkontrolle. Deshalb ist es so wichtig, dass alle Abrechnungsprozesse und Zahlungsströme im Warenwirtschaftssystem zusammenfließen. Die Finanzbuchhaltung ist in proALPHA nahtlos integriert, eine aufwendige Schnittstellenprogrammierung zur Anbindung von Fremdsystemen entfällt. Das garantiert volle Transparenz und maximale Sicherheit, da alle Daten „in Time“ zur Verfügung stehen.

Das ERP-System ermittelt entlang der gesamten Wertschöpfungskette eine Vielzahl von Kennzahlen wie Angebotserfolg, Lieferquote oder Cashflow. Dadurch wird aktives Controlling erst möglich. Bei der Auftragserfassung beispielsweise wird der voraussichtliche Zahlungseingang unmittelbar im Rahmen der Liquiditätsprognose angezeigt. Die Kreditlimitüberwachung minimiert Risiken in Kundenbeziehungen. Parallel informiert das System automatisch den zuständigen Kundenbetreuer. Dieser kann reagieren und seinen Kunden um die Bezahlung ausstehender Rechnungen bitten. Das unterstützt ein gesundes Kundenverhältnis und sichert die Liquidität.

Eine mehrdimensionale Ergebnisrechnung schafft Transparenz, etwa zur differenzierten Analyse der Umsätze und Deckungsbeiträge nach Teilen, Warengruppen, Sparten, Branchen, Regionen und Kunden. So wird auf einen Blick sichtbar, ob die kalkulierten Erträge tatsächlich erwirtschaftet wurden. Flexible Drilldown-Funktionen ermöglichen Ad-hoc-Recherchen und bieten Zugriff bis auf den Ur-Beleg aus Vertrieb oder Einkauf.

Klassisches Reporting gerät jedoch schnell an Grenzen, wenn es darum geht, komplexe Zusammenhänge aus Massendaten herauszuholen – Stichwort Big Data. Deshalb lassen sich in proALPHA eigene Analysen ganz einfach gestalten. Über den proALPHA Analyzer können selbst große Datenvolumina untersucht und nach Mustern gescannt werden.

Verbandsmanagement: die Vielfalt beherrschen

Das Rechnungswesen in proALPHA unterstützt ein mehrstufiges Verbandsmanagement auf umfangreiche Weise. So wird in der Faktura die Verbindung Kunde/Verband automatisch berücksichtigt. Im Rahmen der Zentralregulierung können Zahlungen den jeweiligen offenen Posten zugeordnet werden. Delkredereabzüge werden dabei selbstständig berücksichtigt.

Vordefinierte Ansichten erlauben neben der Analyse offener Posten auch detaillierte Umsatz- und Absatzstatistiken für die Bonusermittlung bzw. -überwachung. Mittels Kontrolle vereinbarter Verbands-Kreditlimits schafft das System so Sicherheit und reduziert das Kreditausfallrisiko.

Haben Sie noch Fragen rund um den Einsatz unserer ERP-Lösung proALPHA in Automotive & Supply? Dann kontaktieren Sie uns!

Ihr Ansprechpartner:
Roland Tuschinski
Produktmanager Großhandel
Tel.: +49 (30) 4678-2545
Mobil: +49 (172) 4102700


Der Erfolg unserer Kunden spricht für sich. Unsere Referenzen.

Mehr als 50 Großhandelsunternehmen vertrauen auf das ERP-System proALPHA. Einige unserer Referenzen finden Sie hier.

Logo: AS Ahlrich SiemensLogo: EriksLogo: Eurogast ÖsterreichLogo: Gross
Logo: hagebau Logo: Hawo Logo: Keller & Kalmbach Logo: Meyer
Logo: SoenneckenLogo: SynflexLogo: TrekstorLogo: Videor