Land:
Österreich
Call-Back-Service

Sie möchten mehr über unsere Lösung erfahren?

Wir rufen Sie gerne zurück! Senden Sie uns einfach Ihre Nachricht und Ihre Telefonnummer. Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Ihre Nachricht senden Sie direkt an:

vertrieb(at)proalpha.at

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?

Senden Sie uns einfach Ihre Nachricht - wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.
Ihre Nachricht senden Sie direkt an:

office(at)proalpha.at

Serviceline:
Tel. +43 (800) 297 997
service(at)proalpha.at

Adresse

proALPHA Software Austria GmbH

Josefa-Posch-Straße 6

A-8200 Gleisdorf

Tel. +43 (3112) 69 34-0

Fax +43 (3112) 69 34-4

Route planen

Auf höchstem Niveau

Qualitätsbewusstsein inklusive

Nur wenige Kunststofffertiger führen ihren Markterfolg ausschließlich auf den Preis zurück. Ihr Erfolg basiert in erster Linie auf Qualität und Innovationsfreude. Umso wichtiger ist es, bei der Qualitätssicherung strukturiert und planvoll vorzugehen.

Egal, ob Ihre Kunden aus Branchen wie Automotive, Medizin- oder Elektrotechnik kommen, sie alle erwarten Top-Qualität, sichere Prozesse und eine lückenlose Dokumentation.

Mit proALPHA ist Ihr Unternehmen auf der sicheren Seite:

  • Mit der Chargenverfolgung lässt sich beispielsweise feststellen, welche Rohstoffchargen in welchem Endprodukt verarbeitet und wann welche Teile an wen ausgeliefert wurden.

    Der Vorteil: Werden Serien- und Materialfehler entdeckt, können Kunden im Rahmen von Rückrufaktionen gezielt angesprochen werden. Die Chargenverfolgung wird in proALPHA optimal abgebildet.
  • Bauteile ändern sich – etwa aufgrund einer verbesserten Konstruktion oder einer veränderten Zusammensetzung der Rohstoffe. Über die Änderungsverwaltung dokumentiert proALPHA penibel jeden noch so kleinen Eingriff. Dadurch bleibt die historische Entwicklung der Spezifikationen nachvollziehbar.
  • Dokumentenmanagement inklusive – proALPHA verfügt über ein eigenes Dokumenten-Management-System (DMS). Es ist vollständig in die ERP-Lösung integriert und dadurch in der Lage, Prozesse enger zu begleiten.

Fazit: Zulieferbetriebe werden mit hohen Qualitätsanforderungen konfrontiert. proALPHA stellt die notwendigen Werkzeuge bereit, um Prozesse transparent zu gestalten und den Dokumentationsaufwand zu minimieren.

Durchgängige Kommunikation: Zusammenarbeit ohne Medien- und Datenbrüche

ERP für die Kunststoffindustrie - ZahnräderDie enge Zusammenarbeit in vertikalen Lieferketten setzt einen nahtlosen, verlustfreien Informationsfluss voraus – auch über Unternehmens- und Softwaregrenzen hinweg.

Egal, ob EDIFACT, VDA oder Odette  – alle per EDI übermittelten Daten lassen sich in proALPHA direkt weiterverarbeiten. In umgekehrter Richtung können Sie ausgehende Informationen per EDI an Kunden und Lieferanten übermitteln. Damit verfügen Sie stets über eine aktuelle Datenbasis. Gute Bedingungen, um beispielsweise Durchlaufzeiten zu verkürzen.

Mit der Integration Workbench (INWB) bietet proALPHA zudem eine zentrale Plattform, mit der Sie die gesamte Kommunikation im Blick behalten – und das bei deutlich reduzierter Komplexität.

Mithilfe der INWB

  • steuern Sie den Datenaustausch von Intercompany-Prozessen, binden Sie Geschäftspartner in vertikale Lieferketten ein,
  • verknüpfen Sie Dateninseln und Spezialanwendungen zu lückenlosen, digitalen Kommunikationsstrukturen und bringen Sie
  • Informationen von Maschinen, Sensoren und Anwendungen auf einen Nenner.

Sollten Sie kein EDI nutzen, so können Sie mit Ihren Lieferanten alternativ über das proALPHA Web-Portal kommunizieren – zum Beispiel, um Lieferabrufe online zur Verfügung zu stellen oder Rechnungen abzurufen.

Fazit: Eine enge Zusammenarbeit in vertikalen Lieferketten ist entscheidend für die Effizienz des gesamten Wertschöpfungsprozesses. Mit proALPHA können Sie die Kommunikation und den Informationsaustausch weitgehend automatisieren und profitieren von schnellen Durchlaufzeiten und sinkenden Kosten.

Lesen Sie weiter auf Seite 5


Der Erfolg unserer Kunden spricht für sich. Unsere Referenzen.

Der Erfolg unserer Kunden spricht für sich. Unsere Referenzen.

Zahlreiche Kunden aus der Kunststoffindustrie haben ihre Wertschöpfungskette mit proALPHA bereits perfektioniert und profitieren von den branchenspezifischen Funktionen:

Logo: BruderLogo: COGLogo: Eckerle GruppeLogo: Spelsberger
Logo: Gabriel ChemieLogo: GaudlitzLogo: JacobLogo: Ranir

Weitere Referenzen sowie Anwenderberichte von Kunden aus der Kunststoffindustrie.