Land:
Österreich
Call-Back-Service

Sie möchten mehr über unsere Lösung erfahren?

Wir rufen Sie gerne zurück! Senden Sie uns einfach Ihre Nachricht und Ihre Telefonnummer. Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Ihre Nachricht senden Sie direkt an:

vertrieb(at)proalpha.at

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?

Senden Sie uns einfach Ihre Nachricht - wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.
Ihre Nachricht senden Sie direkt an:

office(at)proalpha.at

Serviceline:
Tel. +43 (800) 297 997
service(at)proalpha.at

Adresse

proALPHA Software Austria GmbH

Josefa-Posch-Straße 6

A-8200 Gleisdorf

Tel. +43 (3112) 69 34-0

Fax +43 (3112) 69 34-4

Route planen

ERP für die Medizintechnik

International am Puls der Zeit

Schmuckfoto: ERP für die MedizintechnikInnovation ist Trumpf – das gilt in besonderer Weise für produzierende Unternehmen der Medizintechnik. Ob Implantat oder Endoskop: Schon die kleinste technische Weiterentwicklung am Produkt kann ein Plus an Behandlungs- und Lebensqualität für den Patienten bedeuten. Zudem gilt es, laufend geeignete Marktnischen zu entdecken und schnell zu besetzen, um im weltweit steigenden Wettbewerb die Nase vorn zu behalten.

Gleichzeitig hat nachweisbare Produkt- und Servicequalität bei den meist mittelständischen Unternehmen oberste Priorität. Denn nur wenn die strengen Zulassungsbestimmungen bis ins Detail erfüllt sind, hat ein neues Produkt die Chance, sich auf dem Markt zu etablieren – und die hohen Kundenerwartungen zu erfüllen. Deutsche Medizintechnik ist aufgrund ihres hohen Qualitätsversprechens rund um den Globus gefragt: Die Branche ist mit einer Exportquote von über 65 Prozent eine der exportintensivsten Deutschlands. Das bedeutet: Neben EU-Richtlinien und ISO-Normen bestimmt ein heterogenes Geflecht sich wandelnder internationaler Vorgaben die Abläufe medizintechnischer Produktionsunternehmen – beispielsweise die Regularien der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA).

Wer diesen hohen Qualitätsansprüchen richtlinienkonform gerecht werden und sich bei voller Kostenkontrolle und gesicherten Erträgen kontinuierlich weiterentwickeln will, benötigt starke, durchgängige Prozesse. Und Flexibilität. Ein branchenerprobtes ERP-System bietet dafür die Basis.

proALPHA bringt alles mit, was Sie für gesunde und leistungsstarke Geschäftsprozesse benötigen, auch über Werks- und Ländergrenzen hinweg. Mit einer großen Palette starker Standardfunktionalitäten unterstützt die ERP-Komplettlösung alle Abläufe entlang der Wertschöpfungskette – von der Beschaffung über Produktion und Logistik bis zur Forschung und Entwicklung. So ist jeder Schritt automatisch dokumentiert und Sie gewinnen freie Ressourcen für noch mehr Innovation in Ihren Produkten.

MRIGleichzeitig ist proALPHA extrem flexibel und lässt sich schnell und einfach an das anpassen, was Ihnen im Wettbewerb den Vorsprung sichert: Ihre individuellen Prozesse. Und das bei voller Releasefähigkeit. Die vollintegrierten Module ermöglichen, dass die Lösung bedarfsgerecht mit Ihren Anforderungen mitwächst – beispielsweise in Form einer neuen Vertriebsabteilung im Ausland. Wenn die Auftragslage es erfordert, können Sie mit proALPHA schnell nach oben skalieren.

Für die Abwicklung Ihrer internationalen Geschäfte ist proALPHA aufgrund seiner vollständigen Mehrsprachigkeit bestens vorbereitet. Landesversionen u.a. für die USA, Polen, Österreich, Ungarn und Frankreich berücksichtigen zusätzlich die vor Ort geltenden Vorschriften und Standards. So lässt sich die ERP-Lösung ohne großen Anpassungsaufwand auf das jeweilige Land ausweiten.

Unternehmensstandorte, Zulieferer und Geschäftspartner binden Sie direkt an die ERP-Lösung an. Das ermöglicht eine reibungslose Zusammenarbeit ohne Grenzen.

Lesen Sie weiter auf Seite 2


Der Erfolg unserer Kunden spricht für sich. Unsere Referenzen.

Rund 40 Unternehmen der Medizintechnik setzen bereits auf proALPHA. Hier eine Auswahl medizintechnischer Fertigungsunternehmen, die unsere ERP-Lösung erfolgreich im Einsatz haben:

Logo: aapLogo: AATLogo: AMFLogo: berlin heart
Logo: bredentLogo: ITDLogo: SchuppLogo: Wild Austria

Weitere Referenzen sowie Anwenderberichte von Kunden aus der Medizintechnik.