Land:
Österreich
Call-Back-Service

Sie möchten mehr über unsere Lösung erfahren?

Wir rufen Sie gerne zurück! Senden Sie uns einfach Ihre Nachricht und Ihre Telefonnummer. Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Ihre Nachricht senden Sie direkt an:

vertrieb(at)proalpha.at

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?

Senden Sie uns einfach Ihre Nachricht - wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.
Ihre Nachricht senden Sie direkt an:

office(at)proalpha.at

Serviceline:
Tel. +43 (800) 297 997
service(at)proalpha.at

Adresse

proALPHA Software Austria GmbH

Josefa-Posch-Straße 6

A-8200 Gleisdorf

Tel. +43 (3112) 69 34-0

Fax +43 (3112) 69 34-4

Route planen

Solide Grundausstattung und starke Accessoires

Schnell und intuitiv arbeiten: Alle relevanten Daten im Blick

proALPHA ERP im Ladenbau: BodenbelägeOb individuell angepasster Edeltisch oder Ergänzungsmodule aus der Serie fürs Großraumbüro, der Kunde will seinen Möbelwunsch schnell und kompetent erfüllt sehen. Kurze Reaktionszeiten und präzise Entscheidungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette setzen voraus, dass alle benötigten Informationen aus verschiedenen Geschäftsbereichen auf einen Blick vorliegen.

Mithilfe von Szenarien richtet der Anwender seine persönliche Arbeitsumgebung ein: Voneinander abhängige proALPHA Fenster werden dabei zu individuell zusammenstellbaren Arbeitsbereichen zusammengefasst. Auf jedes gespeicherte Szenario kann einfach über einen Tab zugegriffen werden. Alle zugeordneten Fenster stehen so nach dem Öffnen des Einstiegsfensters automatisch zur Verfügung. Wechselt der Benutzer im Einstiegsfenster beispielsweise den Kunden, zeigen alle verknüpften Fenster die Informationen für den neuen Kunden an. So behält der Anwender alle wichtigen Informationen im Blick.

Prozesseffizienz nach Maß

Schlanke und an den Kundenanforderungen orientierte Geschäftsprozesse sind die Basis für kürzere Durchlaufzeiten, Termintreue und Kosteneinsparungen. Zugleich garantieren automatisierte Prozesse eine zuverlässige abteilungsübergreifende Kommunikation, etwa zwischen Vertrieb, Designabteilung, Beschaffung und Produktion.

So schaffen sie Raum für Kreativität und unterstützen unternehmensweites Design Thinking. Der proALPHA Geschäftsprozess-Designer (GPD) macht alle Organisationsstrukturen und Unternehmensprozesse sichtbar – Grundvoraussetzung, damit diese stets den optimalen Zuschnitt haben.

Das proALPHA WorkflowManagement bildet die modellierten Geschäftsprozesse durchgängig ab und sorgt dafür, dass sie von allen Prozessbeteiligten eingehalten werden. Zudem stößt der Workflow bestimmte Aktionen an und informiert die verantwortlichen Mitarbeiter aktiv über eintretende Ereignisse. So können diese schnell auf neu eingehende Bestellungen sowie Mengen- oder Terminänderungen reagieren. Die Warnfunktion verweist frühzeitig auf Abweichungen vom Plan, zum Beispiel wenn in der Beschaffung oder Produktion Verspätungen drohen.

Lückenlos vernetzte Kommunikation über Werks- und Ländergrenzen

ERP-Lösung für den Möbelbau: InneneinrichtungVon der Produktentwicklung bis zur termingetreuen Lieferung ist die Vernetzung mit dezentralen Vertriebsniederlassungen, dem Vertriebsaußendienst sowie externen Geschäftspartnern und dem Kunden ein zentraler Erfolgsfaktor. Dies setzt einen nahtlosen Informationsfluss über die Unternehmens- und Softwaregrenzen voraus.

Alle Dokumente aus der Kommunikation per E-Mail, Fax oder Post werden vollständig im proALPHA Dokumenten-Management-System (DMS) hinterlegt und sind damit vom Kostenvoranschlag bis zur Kundenfreigabe abteilungsübergreifend verfügbar. Für den automatisierten Datenaustausch über die gesamte Supply Chain werden Daten per EDI so übermittelt, dass sie im ERP-System direkt weiterverarbeitet werden können. Das sichert eine stets aktuelle Datenbasis und beschleunigt die Durchlaufzeiten.

Mit der Integration Workbench (INWB) stellt Ihnen proALPHA eine zentrale Kommunikationsplattform zur Verfügung. Über sie ist es möglich, Lieferanten, ausländische Partner und unternehmensinterne Subsysteme etwa zur Produktionssteuerung (Manufacturing Execution System, MES) direkt an das ERP-System anzubinden. Damit steuern, überwachen und pflegen Sie die Kommunikation zwischen den Systemen an nur einem Ort – aufwendige Schnittstellenpflege und Redundanzen gehören der Vergangenheit an.

Lesen Sie weiter auf Seite 3: Gewinnerprofil dank maßangefertigter Prozessketten

Der Erfolg unserer Kunden spricht für sich. Unsere Referenzen.


Der Erfolg unserer Kunden spricht für sich. Unsere Referenzen.

Hier eine Auswahl unserer Kunden in der Möbelindustrie, die mit proALPHA erfolgreich ihre Prozesse optimiert haben.

Logo: AichingerLogo: EibeLogo: KöhlLogo: Köttermann
Logo: SchmitzLogo: Walter Knoll  

Weitere Referenzen aus dem Möbel- und Ladenbau.