Land:
Österreich
Call-Back-Service

Sie möchten mehr über unsere Lösung erfahren?

Wir rufen Sie gerne zurück! Senden Sie uns einfach Ihre Nachricht und Ihre Telefonnummer. Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Ihre Nachricht senden Sie direkt an:

vertrieb(at)proalpha.at

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?

Senden Sie uns einfach Ihre Nachricht - wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.
Ihre Nachricht senden Sie direkt an:

office(at)proalpha.at

Serviceline:
Tel. +43 (800) 297 997
service(at)proalpha.at

Adresse

proALPHA Software Austria GmbH

Josefa-Posch-Straße 6

A-8200 Gleisdorf

Tel. +43 (3112) 69 34-0

Fax +43 (3112) 69 34-4

Route planen

Gewinnerprofil dank maßangefertigter Prozessketten

Präzision per Knopfdruck: Individuelle Angebote exakt zugeschnitten

ERP-Lösung für den Möbel- und Ladenbau: TürIn einer Branche, die in Preislisten und Rabatten denkt, tragen präzise, kundenindividuelle Angebote erheblich zum Ertrag bei. Dabei muss es auch dem Vertriebsaußendienst oder dezentralen Vertriebsniederlassungen möglich sein, jederzeit korrekt zu kalkulieren – nicht zuletzt bei überregionalen Firmenstrukturen die Grundvoraussetzung für einen geschlossenen Marktauftritt.

Da alle Unternehmensbereiche voll in proALPHA integriert sind, greift der Vertrieb – auch von unterwegs – via CRM und Dokumentenmanagement-System (DMS) schnell auf alle notwendigen Informationen zu und ist damit bestens gerüstet für seine Kundenbesuche.

Mit dem proALPHA Produktkonfigurator lassen sich im Rahmen der Angebotserstellung auf Knopfdruck individuelle Produktvarianten nach den Vorstellungen des Kunden zusammenstellen. So kann auch ein Vertriebsmitarbeiter aus vorgegebenen Produktkomponenten eine komplexe Ausstattungskombination korrekt konfigurieren und kalkulieren.

Ein Kunden- und ein Vertreterportal ermöglichen zudem, mobil auf den Produktkonfigurator zuzugreifen. Damit ist der Vertreter beziehungsweise der Auftraggeber selbst in der Lage, die gewünschten Möbelstücke auch direkt vor Ort zusammenzustellen und präzise Auskunft über mögliche Preisunterschiede bei verschiedenen Ausführungsvarianten zu bekommen. Dabei ist jederzeit sichergestellt, dass alle Konfigurationsregeln eingehalten werden. Und: Der Produktkonfigurator lässt sich auf Wunsch in einen Webshop integrieren. Konfiguriert der Kunde dort sein individuelles Produkt und nimmt das Angebot an, so wird der zugehörige Produktionsauftrag im System direkt angestoßen. Nützlicher Nebeneffekt: Die Produktentwicklung kann sich eng wie nie am tatsächlichen Bedarf des Kunden orientieren.

Effizienz vom Feinsten: Fertigungsplanung, Beschaffung und Produktion

Für jeden Produktionsauftrag leitet proALPHA automatisiert die zugehörigen Stücklisten und Produktionsprozesse ab, was Durchlaufzeiten, Kosten und Fehleranfälligkeit deutlich senkt. Die branchenspezifische Stücklistenverwaltung mit zugeordneten Positionen ermöglicht dabei eine besonders effiziente und sichere Fertigungsplanung: Wählt der Planer beispielsweise eine Tischplatte in einer bestimmten Größe aus, so gibt ihm proALPHA automatisch die zugehörigen Kanten und Beläge sowie die notwendigen Arbeitsschritte wie etwa Abbeizen, Grundieren oder Lackieren vor.

Außerdem lassen sich sämtliche Geometriedaten direkt an jeder Stücklistenposition verwalten. Die korrekten Arbeitspapiere gibt das System automatisch aus. Die Stücklistendaten übergibt proALPHA nahtlos an eine Software für Zuschnitt- und Verschnittoptimierung, die sich über die INWB einfach an das System anbinden lässt.

proALPHA unterstützt sämtliche Produktionstypen – ob Serien-, Varianten- oder Einzelfertigung. Bei hoher Produkt- oder Teilevielfalt sowie einer Vielzahl parallel abzuarbeitender Produktionsaufträge hilft proALPHA Advanced Planning and Scheduling (APS), den Überblick zu bewahren. Das System zur Produktionsplanung und -steuerung stellt sicher, dass sämtliche Ressourcen in der Planung berücksichtigt sind – und sorgt damit für eine optimale Maschinenauslastung, kurze Lieferzeiten sowie höchste Termintreue.

Trotz der hohen Automatisierung ist mithilfe der Feinplanung jederzeit ein manuelles Eingreifen möglich – etwa wenn es zu kurzfristigen Störungen kommt und ein Auftrag auf eine andere Maschine verschoben werden muss.

360-Grad-Planung und -Steuerung

proALPHA ERP im Möbelbau: StuhlWer mehrere Projekte unterschiedlicher Größenordnung parallel planen und umsetzen muss, braucht einen Rundumblick auf alle Ressourcen – vor allem wenn auch Spezialisten wie Innenarchitekten an entfernten Niederlassungen zu einem bestimmten Zeitpunkt benötigt werden. Mit der projektübergreifenden Planung und Steuerung haben Sie in proALPHA alle Abläufe, Terminpläne und Betriebsmittel sicher im Griff: Das vollintegrierte Projektmanagement ermöglicht eine unternehmensweite Ressourcenplanung – vom Konzept über die termingenaue Beschaffung und Montage aller zugekauften Teile bis hin zum Transport. Damit trotz Zeit- und Termindruck jeder Baustein zum Projekterfolg punktgenau an Ort und Stelle ist.

Materialwirtschaft & Logistik: Nachweisbare Qualität

proALPHA hilft Ihnen, die Beschaffungs-, Fertigungs- und Lieferprozesse zu synchronisieren und damit jederzeit eine optimale Materialversorgung sicherzustellen. Dadurch verbessern Sie Ihre Lagerhaltung. Das ERP-System unterstützt die konventionelle Mehrlagerortverwaltung ebenso wie eine chaotische Lagerhaltung sowie Wareneingangs- oder Sperrlager.

Auch der Produktversand an Endkunden per Spedition, ob vormontiert oder als logistikoptimierte Bausätze, lässt sich mit proALPHA bequem steuern. Zugehörige Packlisten und Etiketten generiert das System automatisch.

Qualität und ein transparenter Herstellungsprozess werden vielen Kunden immer wichtiger. Über Chargen- und Seriennummern lassen sich alle erstellten Produkte und eingesetzten Materialien in proALPHA eindeutig kennzeichnen und damit exakt zurückverfolgen. So lässt sich zum Beispiel per Knopfdruck feststellen, ob das Holz einer bestimmten Tischplatte aus einer Charge stammt, die nachweislich in einer verantwortungsvollen, nachhaltigen Forstwirtschaft produziert worden ist – und das Endprodukt daher das werbewirksame Label des FSC® (Forest Stewardship Council®) tragen darf. Zusammen mit den im DMS hinterlegten Unterlagen schafft proALPHA die Grundlage für ein effektives Qualitätswesen.

Lesen Sie weiter auf Seite 4: Verlässliche Kostenkontrolle und Profitabilität

Der Erfolg unserer Kunden spricht für sich. Unsere Referenzen.


Der Erfolg unserer Kunden spricht für sich. Unsere Referenzen.

Hier eine Auswahl unserer Kunden in der Möbelindustrie, die mit proALPHA erfolgreich ihre Prozesse optimiert haben.

Logo: AichingerLogo: EibeLogo: KöhlLogo: Köttermann
Logo: SchmitzLogo: Walter Knoll  

Weitere Referenzen aus dem Möbel- und Ladenbau.