Land:
Österreich
Call-Back-Service

Sie möchten mehr über unsere Lösung erfahren?

Wir rufen Sie gerne zurück! Senden Sie uns einfach Ihre Nachricht und Ihre Telefonnummer. Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Ihre Nachricht senden Sie direkt an:

vertrieb(at)proalpha.at

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?

Senden Sie uns einfach Ihre Nachricht - wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.
Ihre Nachricht senden Sie direkt an:

office(at)proalpha.at

Serviceline:
Tel. +43 (800) 297 997
service(at)proalpha.at

Adresse

proALPHA Software Austria GmbH

Josefa-Posch-Straße 6

A-8200 Gleisdorf

Tel. +43 (3112) 69 34-0

Fax +43 (3112) 69 34-4

Route planen

proALPHA Einkauf

Das Richtige optimal beschaffen

proALPHA Einkauf Symbolbild

Einkaufsvorgänge erfordern Wissen und Geschick. Einkäufer sollen die Ware nicht nur preiswert einkaufen, sondern auch termingerecht und zuverlässig beschaffen. Mit proALPHA Einkauf lässt sich der gesamte Beschaffungsprozess optimieren – von der Lieferantenauswahl bis zur Rechnungskontrolle. Integrierte Lieferantenportale binden Zulieferer ein und verbessern die Zusammenarbeit mit diesen. Darüber hinaus sorgen Analyse-Werkzeuge für ein effektives Beschaffungscontrolling, inklusive Lieferantenbewertung.

Die Highlights

Mit dem Werkzeug proALPHA Einkauf lassen sich komplette Fremdvergaben, Bestellungen eigener Bauteile oder die Beschaffung von Veredelungsdienstleistungen anstoßen.

Neben frei einstellbaren Preiseinheiten kennt proALPHA eine Vielzahl absoluter und prozentualer Rabatte und Zuschläge. Zum proALPHA Standard gehört die gesamte Funktionalität zur Abwicklung von Kontrakten und Lieferabrufen.

Bestellungen können manuell erfasst oder automatisch generiert werden. Alle Informationen stehen dem proALPHA Finanzwesen zur Verfügung und werden sofort in der Liquiditätsprognose berücksichtigt.

Über die proALPHA WorkflowAutomation ist der Einkauf im proALPHA Informationsfluss vollständig integriert, ob Einkaufsdaten aus einer Baugruppe der Konstruktion zu pflegen sind oder Preisanfragen aus dem Vertrieb benötigt werden.

Via E-Business werden unter Berücksichtigung der Prämissen geringer Lagerbestände die Verlagerung der Bestands- und Bedarfsermittlung auf den Zulieferer und die Erstellung von Lieferantenportalen ermöglicht.

Mit dem proALPHA MIS und dem Kennzahlensystem stehen ausgezeichnete Mittel für wiederkehrende Auswertungen zur Verfügung. Der proALPHA Analyzer ermöglicht beliebige Ad-hoc-Auswertungen ohne Programmierkenntnisse in sämtlichen einkaufsrelevanten Bereichen.